Die Zünfte

Zunft der Heiler

Auch wenn die Heilkräfte der Priester allgegenwärtig sind und man in jedem Tempel Hilfe findet, so ist doch weder das Wissen der Alchimie, noch das um die Heilkunst verloren gegangen.
Gerade in den Dörfer und den kleinen Siedlungen sind es Hebammen, Kräuterkundige oder die Feldscherer, die für die Versorgung der Wunden zuständig sind.
Vor allem die Kirche von Thalan hat die Aufgabe übernommen die Heilkundige auszubilden. Bis her gibt es keine Gilde der Heilkunst, doch die Menschen sind mit dem wie es zur läuft zufrieden.
Eine weitere Aufgabe der Heiler und Alchimisten ist das Verhindern des Ausbrechens von Seuchen. So trifft man häufig reisende Heiler, die von Ort zu Ort ziehen um nach den rechten zu schauen.
Vor allem aus diesem Grund sieht der Adel diese Menschen gerne auf ihrem Land. Es gab in den letzten Jahren Hungersnöte, ja, doch es sind keine Seuchen, wie die Pest aufgetreten.

Die Stadt Felsenheim ist das Zentrum des Wissens über Alchimie und Heilkunst.

 

Zunft der Baumeister

IN ARBEIT

 

 

 

 

 

 

 

Zunft der Handwerker

Die die Zunft der Handwerker hat ihren Ursprung im Lehn Felsenheim. Ihr Zunfthaus steht in Felsenheim, nahe dem Felsendom. Huon Augh´ Gorsedd, der Lehnsherr von Felsenheim ist ein Förderer der Zunft, da er in ihr die Möglichkeit sieht seine Stellung innerhalb der Baronie noch aus zubauen.
Vor allem Steinmetze und Schmiede sind Mitglieder der Zunft, aber auch Bäcker, Bergarbeiter, Bierbrauer, Gerber, Kerzenmacher, Maurer, Sattler, Schneider, Schreiber, Seiler, Waffenschmied und Zimmerleute sind zu finden.
Die meisten Mitglieder stammen aus Felsenheim, doch auch anderorts kann man Mitglieder finden. Insgesamt sind an die 90 Handwerker in der Zunft zusammengeschlossen.

 

Wichtige Persönlichkeiten

Meister Bernd Marc
Steinmetzmeister aus Felsenheim

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Grafschaft Horneburg