Magierakademie zu Horneburg

In Horneburg übt neben der Magierakademie auch das Konzil der Priesterschaft eine Kontrollfunktion aus. Dies wird vor allem von Graf Sebastian Drake zu Horneburg gefördert.

Dazu kommt noch, dass seit den 10 Monden 3010 die Akkreditierung nur 1 Jahr lang gilt und dann wieder neu beantragt werden muss.

 

Die Magierakademie ist ein recht ansehnliches Gebäude, nicht protzig stahlt aber trotzdem aus das hier mehr als einfaches Wissen unterrichtet wird.

Es ist Zweistöckiges Gebäude mit einer großen Doppeltür, davor erstreckt sich ein kleiner Vorgarten mit einem kleinen Brunnen und überall sind Rosensträucher gepflanzt.

Wenn man den Weg der zum Eingang führt betritt sieht man öfter einen älteren Mann in der Kleidung eines Gärtners der dabei ist einen der Rosensträucher zu gießen oder andere Arbeiten im Garten macht. Der ältere Mann begrüßt jeden der zur Akademie kommt freundlich und beantwortet hin und wieder auch fragen die ihm gestellt werden.
Das dieser „Gärtner“ Der Leiter der Magieakademie zu Horneburg ist erfahren die meisten Leute erst später wenn sie ihm innerhalb der Akademie begegnen.

Wenn man die Akademie betritt sind die meisten erstaunt da sie innen „etwas“ größer ist als sie von außen erscheint.
Im Vorhof gleich nachdem man durch die Doppeltür hin durchgetreten ist sieht man auch einen Mittelgroßen Springbrunnen wenn man an seinen Rand sitzt kann man sich in aller Ruhe unterhalten. Es braucht nur ein halber Meter Entfernung zur nächsten Person und dieser kann schon nicht mehr hören worüber gesprochen wird. Der einzige auf dem dies nicht zu wirken scheint ist der Leiter der Akademie Arden Draka.

Wichtige Persönlichkeiten

Der Akademierat

Magister Arden Draka

Leiter der Akademie

Erzmagus

Obwohl Draka den Titel eines Erzmagus hat benutzt er ihn nie und bezeichnet sich selbst als Magister. (er ist der Meinung dass man nie aus gelernt hat.)
Draka ist in ziemlich jedem Gebiet der Magie bewandert. Obwohl er die Dunklen Künste ablehnt kennt er sich allerdings Hervorragend damit aus. Eines seiner Mottos dies bezüglich ist „Man kann nur das richtig bekämpfen was man auch kennt.“
Der Magister ist ein Herzensguter und Verständnis voller Mensch auf viele wirkt er als ob er alle in der Akademie behüten will. Was zum Teil wirklich so ist das er alle Schüler als seine Schäfchen ansieht.

 

Meshullam Conner
Erzmagus

Ist ein leicht eingebildeter Mensch. Er ist der Meinung dass er eigentlich Leiter der Akademie hätte sein sollen. Erkennt aber an das Erzmagus Draka Mächtiger ist als er. Und macht ihm deshalb nur selten Schwierigkeiten.

 

Gréagóir O´Bannen

Erzmagus

Ist ein ernster Mensch der alles sehr genau nimmt. Und sich strikt an die Regeln und Gesetze des Landes hält. Und auch nicht davon absieht andere drauf hinzu weisen wenn sie ein Gesetz dehnen oder übertreten wobei er bei letzterem versuchen wird denjenigen davon ab zu halten.

 

Schüler
Merades
Magierin

Eine immer fröhliche Frau, die doch schon so manchen Angreifer überraschte als sich die Luft in einen tödlichen Schneesturm wandelte. Als Mündel von Kaderak weicht sie selten von seiner Seite und wartet noch bis sie der Welt ihren Stempel aufprägen kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freie Grafschaft Horneburg